Podcast-Episode

Die Zukunft des Meeres (1/3): Der Klimawandel

Die Geschichte führt uns in den Südpazifik nach Tuvalu und Kiribati. Auf winzigen niedrigen Atoll-Inseln inmitten des türkisgrünen Pazifik können die Inselbewohnerinnen und -bewohner jetzt schon die Auswirkungen des Klimawandels dramatisch erfahren: Stürme, Anstieg der Meere, Versalzung der Brunnen, Zerstörung der Korallenriffe. Werden die Einwohnerinnen und Einwohner bald die ersten Klimaflüchtlinge werden, wie es sich die UN-Botschafterin von Kiribati in New York fragt? Doch die Weltgemeinschaft schweigt und bleibt tatenlos und lässt die Inseln versinken. Können wir den Anstieg der Meere noch stoppen? Klimaforscherinnen und Klimaforscher in Fiji und in Potsdam geben Antwort - und erklären welche Rolle das Meer im Klimawandel spielt.

Diese Podcastserie ist Teil unseres Dossiers zum Meeresatlas 2017. Mehr dazu unter www.boell.de/meeresatlas

Foto CC-0 Nick Scheerbart / Unsplash.com

Diese Episode ist Teil der Serie:
Cover image for podcast
Beschreibung

Die mehrteiligen Themenschwerpunkte der Heinrich-Böll-Stiftung zum Anhören.