Aktuelles

Themenschwerpunkte

Video

Aktivistin aus Mostar: "Die EU redet mit der Mafia, aber nicht mit uns" - Heinrich-Böll-Stiftung

Dieser externe Inhalt erfordert Ihre Zustimmung. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

video-thumbnail Direkt auf YouTube ansehen

Publikationen

Cover: Analyse und Bewertung eines Strafzolls auf russische Öl- und Gasimporte

Analyse und Bewertung eines Strafzolls auf russische Öl- und Gasimporte

E-Paper

Strafzölle auf Öl- und Gasimporte aus Russland können mittelfristig ein wirksames Mittel zur Abschöpfung russischer Erlöse sein - so das Fazit der Kurzstudie von Dr. Steffen Bukold. Zunächst muss aber die Abhängigkeit der EU von den Lieferungen reduziert werden. Im Vergleich zum Embargo sind Zölle flexibler und generieren Einnahmen.

Herunterladen

Bitte wählen Sie ein Datei-Format.

pdf epub mobi

Veranstaltungen

23
Mai
Lesung und Gespräch Montag, 23. Mai 2022

Ukraine, 5 Uhr morgens

Eine szenische Lesung mit anschließender Diskussion
Livestream
24
Mai
Online-Diskussion Dienstag, 24. Mai 2022

Belarus 2022: Vorwärts in die totalitäre Vergangenheit?

Digitale Podiumsdiskussion anlässlich der Aachener Karlspreisverleihung

Themenverteiler, Newsletter und Abos

Gerne halten wir Sie über aktuelle Veranstaltungen, Beiträge auf unserer Webseite und Publikationen zum Thema Ost- & Südosteuropa auf dem Laufenden.

Unser Team in Berlin

Alle Neuigkeiten über unsere Arbeit zu Ost- & Südosteuropa gibt es auch auf Twitter.

Auf Twitter folgen

Unsere Auslandsbüros