Podcast-Episode

Wärmewende – Wärmepumpen (4/6)

Wärmepumpen werden als Hoffnungsträger der Wärmewende gesehen. Warum? Sie funktionieren mit Strom, und der kann zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien kommen. Deshalb ist die Wärmepumpe ein wichtiger Faktor bei der Dekarbonisierung der Wärme. Allerdings hinkt Deutschland hinterher: Nur eine Million Wärmepumpen sind in Deutschland in Gebäuden verbaut. Um die Klimaziele zu erreichen, muss dieser Anteil massiv gesteigert werden. Die Bundesregierung hat in den vergangenen Jahren reagiert und Fördermöglichkeiten geschaffen. Was das gebracht hat und was noch passieren muss, darum geht es in diesem Podcast.

Ein Podcast mit:
• Danny Günther, Forscher am Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme
• Carsten Herbert, Geschäftsführer der Agentur „Energie und Haus“

Shownotes:
Informationen zum Thema Wärmepumpen von der Verbraucherzentrale:
www.verbraucherzentrale.de/wissen/ener…rblick-5439

Feldtest des Fraunhofer Instituts, wie gut Wärmepumpen in Altbauten funktionieren:
www.ise.fraunhofer.de/de/presse-und-…erlaessig.html

Förderung des Bundes für Wärmepumpen:
www.waermepumpe.de/politik/foerderpolitik/

This episode is part of the series:
Cover image for podcast
Beschreibung

Die mehrteiligen Themenschwerpunkte der Heinrich-Böll-Stiftung zum Anhören.