Dr. Tamara Or
Geschäftsführender Vorstand der Stiftung Deutsch-Israelisches Zukunftsforum
Placeholder

Tamara Or studierte Judaistik und Geschichtswissenschaften an der Freien Universität Berlin und der Hebräischen Universität Jerusalem. Im Anschluss war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin in zwei internationalen DFG-Forschungsprojekten an der FU Berlin (Promotion 2008) und der Ludwig-Maximilians-Universität München (Post-Doc) beschäftigt und kooperierte eng mit wissenschaftlichen Einrichtungen in den USA, Israel und Russland. Sie ist Autorin u.a. von drei wissenschaftlichen Monographien zu Geschlechterrollen in der rabbinischen Literatur, deutsch-zionistischen Frauenorganisationen (Dissertation) und jüdischen Diasporakulturen und Migrationsbewegungen aus Osteuropa in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts (Habilitationsschrift).

Seit April 2016 leitet sie als Geschäftsführende Vorständin die Stiftung Deutsch-Israelisches Zukunftsforum (www.dizf.de). Zuvor war sie als Referentin für Promotionsförderung im Studienwerk und anschließend als Referentin des Vorstands Ralf Fücks für die Heinrich-Böll-Stiftung tätig.