Iran-Report 01/2009

7. Januar 2009
Von Bahman Nirumand
Der iran-report Nr. 01/2009 (17 Seiten, 100 KB) von Bahman Nirumand kann hier heruntergeladen werden.

Wenn Sie den iran-report per Mail kostenfrei abonnieren oder abbestellen wollen, wenden Sie sich bitte an:
Vera Lorenz
lorenz@boell.de
Fax: 030 - 285 34 - 494
Fon: 030 - 285 34 - 217

I. Innenpolitik

  • Chamenei setzt weiter auf Ahmadinedschad
  • Neun Häftlinge gehenkt
  • Ebadis Menschenrechtsbüro geschlossen
  • BBC-Mitarbeiter in Teheran festgenommen
  • Ahmadinedschads Weihnachtsansprache im britischen Fernsehen
  • Aufständische haben laut Bericht 16 Polizisten getötet
  • Tageszeitung wegen Hamas-kritischen Artikels geschlossen
  • Sturm auf die britische Botschaft in Teheran
  • Lob für „Schuh-Intifada“
  • Werbung für USAReisen verboten

II. Wirtschaft

  • OPEC muss Ölförderung deutlich senken
  • Gasexportländer beraten in Moskau über Zusammenarbeit
  • USA warnen Russland vor Raketengeschäft mit Iran
  • Ahmadinedschad will Subventionen abbauen

III. Außenpolitik

  • El Barradei zum iranischen Atomkonflikt
  • Steinmeier bereitet neue Strafen vor
  • Bush: USA werden Iran keine Atombombe bauen lassen
  • Irak fordert Obama zum Dialog mit Iran und Syrien auf
  • Obama bietet Israel Schutz vor Angriff aus Iran
  • Sicherheitsabkommen mit Bahrein verlängert
  • Sechsergruppe führt Gespräche mit arabischen Staaten über Iran
  • Angriff auf saudiarabische Fluggesellschaft in Iran
  • Ahmadinedschad rief Arabische Liga zum Handeln in Gaza-Krise auf
  • Iranischer Top-Diplomat zu Gesprächen mit Hamas in Syrien
  • Irakischer Regierungschef in Teheran
  • Teilnahme an Afghanistan-Konferenz abgesagt
  • Türkei und Iran bombardieren PKK-Stellungen im Nordirak
  • Scharfe Kritik aus der EU nach Schließung von Ebadi-Büro

Archiv