Podcast-Episode

Urban Futures 2050: Greening Urban Economy

Mit „Urban Futures 2050“ knüpfte die Heinrich-Böll-Stiftung an die Konferenzen „Urban Futures 2030“ (2009) und „Die große Transformation“ (2010) an: die Zukunft der Städte neu denken und praktisches Handeln inspirieren. „Urban Futures 2050“ brachte Stadttheoretiker/innen und Stadtpolitiker/innen, Architekt/innen und Planer/innen zusammen, die den Übergang ins post-fossile Zeitalter gestalten wollen.

Forum: Greening Urban Economy

In Zeiten teurer werdender Ressourcen und des Klimawandels werden die Städte und Regionen erfolgreich sein, die frühzeitig technologische und kulturelle Lösungen für diese Herausforderungen entwickeln. Mit wel-chem wirtschaftlichen Zukunftskonzept entwickeln sich Städte langfristig erfolgreich? Was heißt es, wenn wir Wirtschaftspolitik und Umweltpolitik verzahnen und nicht gegeneinander stellen?

Mit:

Lari Pitkä-Kangas, Mayor for Consumer Affairs, City Ecology and Development, Malmö

Jan Michael Hess, Mitgründer und Organisator, Ecosummit

Carolin Schröder, wissenschaftliche Mitarbeiterin, Zentrum Technik und Gesellschaft, TU Berlin

Moderation: Ramona Pop, MdA, Fraktionsvorsitzende, Bündnis 90/Die Grünen im Berliner Abgeordnetenhaus

Mehr Informationen:

http://www.boell.de/wirtschaftsoziales/stadtentwicklung/stadtentwicklun…

26. / 27. Mai 2011

Diese Episode ist Teil der Serie:
Cover image for podcast