Podcast-Episode

Perspektiven junger Menschen in Russland | Böll.Fokus

Bei der Veranstaltungsreihe „Russischen Alternativen“ ging es dieses Jahr um die Perspektiven junger Menschen in Russland. Wie ist ihre ökonomische und gesellschaftliche Situation? Wie sehen ihre Zukunftsvorstellungen aus? Wie vereinbaren sie den Wunsch nach wirtschaftlicher Unabhängigkeit mit den zunehmenden staatlichen Repressionen? Begrüßen sie gar eine autoritäre Staatsführung? Sara Steinert geht diesen Fragen nach und trifft in dieser Ausgabe von Böll.Fokus die junge Unternehmerin Guzel Sanzhapova aus Moskau. Die 28-jährige hat ihrem Heimatdorf mit der Produktion von Honig eine neue Perspektive gegeben und steht exemplarisch für eine Generation, die sich nicht mehr politisch, aber wirtschaftlich für die Gesellschaft engagiert.

Foto: Korney Violin / Unsplash

Diese Episode ist Teil der Serie:
Cover image for podcast
Beschreibung

Ein fokussierter Blick auf ausgewählte Themen der Heinrich-Böll-Stiftung.

Schlagworte