Podcast-Episode

netz:regeln - Open Content: Verwertungsgesellschaften und Alternativen

Die Lizenzierung von innovativen Internetdiensten ist komplex und Einigungen zwischen Rechteinhabern und Diensteanbietern dauert oftmals lang. Dem Konsumenten fällt dies spätestens dann auf, wenn Inhalte oder ganze Dienste in Deutschland nicht verfügbar sind. Wo liegen die Probleme der Lizenzierung durch Verwertungsgesellschaften und ist der freiheitlichere Ansatz von Creative Commons eine bevorzugenswerte Alternative?

Mit:

Andreas Briese (YouTube), John Hendrik Weitzmann

(Creative Commons), Alexander Wolf (GEMA)

Moderation: Tina Rodriguez (Digitale Medien Beratung)

Mehr Informationen:

http://www.boell.de/demokratie/netz-dokumentation-der-konferenz-netz-re…

09. September 2011

Diese Episode ist Teil der Serie:
Cover image for podcast
Schlagworte