Unser Gäste im Haus Langenbroich 2019

Osama Althary

Schriftsteller und Lyriker aus dem Jemen (Jahrgang 1983), veröffentlichte eine Sammlung seiner Poesie 2007 unter dem Titel „Crossing distances“. Er ist Redakteur der „Ashkal Cultural Website – Previously“ und Chefherausgeber der „Democracy News Paper“ im Jemen. Seit 2019 publiziert er im literarischen Internetportal „Weiter Schreiben“ im Tandem mit dem Lyriker und Übersetzer Joachim Sartorius.

Maryam Diyathim

Schriftstellerin aus Saudi-Arabien (Jahrgang 1982). Sie arbeitete als Nachrichtenanalystin und Autorin für den „Saudi Cultural Channel“ und schreibt zudem für Talkshows des Golfsenders „Rotana“. Sie veröffentlicht Artikel und Literaturkritiken in arabischen und saudi-arabischen Zeitschriften wie „Ahlan wa Sahlan, Alwatan Newspaper“ und für die Kulturredaktion von „Aljazeera News“. In Ägypten erschienen zwei Lyrik-Bände von ihr.

Rabab Haidar

Schriftstellerin und Übersetzerin aus Damaskus/Syrien (Jahrgang 1977), schreibt als Kolumnistin für verschiedene Zeitungen und Magazine. Ihr erster Roman“ Land des Granatapfels” erschien 2012. Ihr zweiter Roman  ”Hasenloch” handelt von der Revolution, von Feminismus und von Minderheiten. Er konnte noch nicht veröffentlicht werden. Sie ist Mitglied des Syrian Women Network. Seit 2017 macht sie mit beim Projekt “Weiter Schreiben“ und arbeitet im Tandem mit der Schriftstellerin Ulla Lenze.