"Wie junge Aktivisten Afghanistan verändern"

Masood Karokhail

Masood Karokhail ist ein Gründungsmitglied und Direktor von The Liaison Office (TLO) in Kabul, Afghanistan. Er ist Experte in den Bereichen Steuerung, Belange von Stammesgruppen und Wirtschaftspolitik in Afghanistan. Er hat hierzu zahlreiche Bücher und Artikel verfasst.

In diesem Interview spricht Karokhail über junge Aktivisten in Afghanistan: über ihre Ziele, Wünsche und darüber, wie sie sich Afghanistan nach 2014 vorstellen. Das Gespräch wurde am 12. März 2014 in der Heinrich-Böll-Stiftung in Berlin aufgezeichnet.

Zur Person:

Masood Karokhail, geboren 1976 in Kabul, erhielt einen B.A. (1998) und MBA (1999) an der Preston University in Peshawar, Pakistan, im Fach Marketing. Während des Taliban-Regimes arbeitete er in der Verwaltung der afghanischen NRO Entwicklung und Humanitäre Hilfe für Afghanistan (DHSA) in Pakistan und als Landesmanager Afghanistan für Unilever (2000-2001). In den Jahren 2002 bis 2003 begründete Karokhail für Swisspeace das Afghan Civil Society Forum (ACSF), welches Konferenzen und Bildungskampagnen organisierte. 2004 war er Gastforscher am Zentrum für Entwicklungsforschung (ZEF) in Bonn.

Interview & Kamera: Jelena Nikolić

 

Video