Zora Siebert
Leiterin des "EU Policy Programme"

Zora Siebert leitet seit Januar 2019 das EU Policy Programm im Brüsseler Büro der Heinrich-Böll-Stiftung. Sie arbeitet zu den Herausforderungen der europäischen Demokratie sowie der europäischen Digital- und Nachbarschaftspolitik. Zora ist Mitglied des Netzwerks Digitalpolitik der Heinrich-Böll-Stiftung.

Sie hat European Studies und Internationale Beziehungen in Magdeburg, Brünn, Straßburg und Passau studiert. Nach ihrem Studium arbeitete sie für sechs Jahre im Team von Jan Philipp Albrecht im Europäischen Parlament, wo sie sich auf Datenschutz, IT-Sicherheit und neue Technologien konzentrierte.