Caroline Kassin
Projektbearbeitung Lateinamerika

Caroline Kassin hat Politikwissenschaft (B.A.) an der Universität Bremen und Interdisziplinäre Lateinamerikastudien (M.A.) an der Freien Universität Berlin studiert. Im Lateinamerikareferat der Heinrich-Böll-Stiftung ist sie für Kolumbien und den Cono Sur (Chile, Argentinien und Uruguay) zuständig.