Systemopposition

Systemopposition: Im Grunde gibt es ein hierarchisches Gebilde. An der Spitze steht die Partei der Macht Einiges Russland. Es folgen drei Parteien, die sich mit Stellung im System arrangiert haben: die Kommunistische Partei der Russländischen Föderation (KPRF), die rechtspopulistische Liberaldemokratische Partei Russlands (LDPR) und Gerechtes Russland (SP). Diese werden als „Systemopposition“ bezeichnet.

Als Nicht-System-Opposition gelten Parteien und Bewegungen, die meist nicht an Wahlen teilnehmen dürfen und damit de facto aus dem politischen System ausgeschlossen bleiben. Dazu gehört auch das Team Alexej Nawalnys. (Tatjana Stanovaja, 31.5.21; dekoder).