Neue Ökonomie der Natur: Eine kritische Einführung

Kostenlos

Ob Klimawandel oder Naturzerstörung – die Lösung dieser Probleme könnte in einer ökonomischen „Wertschätzung“ der Natur und ihrer Dienstleistungen liegen. Doch kann die Natur tatsächlich besser geschützt werden, wenn das, was sie in existentieller Weise für den Menschen leistet, in Euro und Dollar ausgedrückt wird?

Die Publikation Neue Ökonomie der Natur von Thomas Fatheuer (2. Auflage) bietet eine leicht verständliche Einführung in das Thema und beleuchtet die Konzepte und Instrumente, die aus der Idee einer Monetarisierung der Natur hervorgehen. Anschauliche Beispiele zeigen die sozialen und ökologischen Zielkonflikte sowie die riskante Wirkungsmacht dieser Neuen Ökonomie.

 

Produktdetails
Veröffentlichungsdatum
Dezember 2013
Herausgeber
Heinrich-Böll-Stiftung
Seitenzahl
72
ISBN / DOI
978-3-86928-120-9
Inhaltsverzeichnis

7 Vorwort

9 Der Kontext der Debatte oder: Auf der Suche nach einem "Game Changer"

13 Einblicke in eine schwierige Beziehungsgeschichte: Ökonomie der Natur

27 Die neue Ökonomie der Natur - Aktionsfelder

62 Illusionen, Irrwege und Alternativen - abschließende Bemerkungen

68 Anhang

Ihr Warenkorb wird geladen …