Iran-Report 12/2019

Cover Iran-Report
Heinrich-Böll-Stiftung
Kostenlos
Veröffentlichungsort
Berlin
Veröffentlichungsdatum
Dezember 2019
Seitenzahl
25
Sprache der Publikation
deutsch
Serie

Diese Ausgabe berichtet ausführlich über die Proteste der vergangenen Wochen und erörtert Theorien über ihre Hintergründe, Drahtzieher und ihre Bedeutung für die politische Zukunft der Islamischen Republik. Weitere innenpolitische Themen umfassen u.a. den jüngsten Versuch, Präsident Hassan Rohani und Parlamentspräsident Ali Laridschani aus ihren Ämtern zu heben, die Reaktionen auf die harten Urteile gegen die Umweltschützerinnen und Umweltschützer sowie einen Nachruf auf die bekannteste islamische Feministin Irans, Aazam Taleghani.

Außenpolitische Themen sind diesen Monat u.a. die neusten Entwicklungen im Atomstreit, eine UN-Resolution, die die Menschenrechtsverletzungen in Iran verurteilt und der Angriff auf ein iranisches Konsulat im Irak.

 

Iran steht an einem Scheideweg. Nach dem Austritt der USA und der Wiedereinführung von Wirtschaftssanktionen droht das Atomabkommen zu scheitern. Der erhoffte wirtschaftliche Aufschwung, die Öffnung nach außen und vor allem auch die Liberalisierung der theokratischen Staatsordnung sind in weite Ferne gerückt. Über den Kurs des Landes, auch über die Rolle Irans in der Region, ist sich die Staatsführung nicht einig. Wie der Machtkampf, der schon seit geraumer Zeit zwischen Konservativen und Reformern tobt, ausgehen wird, ist ungewiss. Der Iran-Report wertet Nachrichten verschiedener Quellen aus. Auch um die von den Mächtigen in Iran verfügten Behinderungen und Einschränkungen der journalistischen Arbeit auszugleichen. Der Iran-Report produziert keine Schlagzeilen, sondern er erhellt die Meldungen, das Nichtgesagte dahinter. 
 
Elektronisches Abonnement: Wenn Sie den Iran-Report kostenfrei abonnieren wollen, tun Sie dies bitte unter https://themen.boell.de. Mit einer E-Mail an info@boell.de können Sie sich aus dem  Verteiler wieder austragen lassen. 

Inhaltsverzeichnis

Innenpolitik

Eine Woche Rebellion im ganzen Land / Versuch Rohani und Laridschani aus dem Amt zu jagen / Kampf gegen Korruption / Vizepräsidentin Jodeyni übt scharfe Kritik an der Justiz / Außenminister Sarif spricht von Milliarden Geldwäsche / Parlament will Geständnisse im Fernsehen verbieten / Laridschani will nicht mehr kandidieren / Umweltschützer zu hohen Gefängnisstrafen verurteilt / Jahrestag der Geiselnahme gefeiert

Kultur

Islamische Feministin Taleghani gestorben / Deutsche Kulturwoche in Schiras / Mehr als 200 Filmemacher protestieren gegen die Zensur / Die deutsche Band Schiller trat erneut in Teheran auf / Jegliche Zusammenarbeit mit dem British Council verboten

Wirtschaft

Rohani: das Land befindet sich im Ausnahmezustand / Rohani wirbt für Verbleib im Atomabkommen / Vierter Schritt in Irans Atomkonflikt / Neues Ölfeld entdeckt

Außenpolitik

IISS über Irans Einfluss in der Region / USA verstärken den Druck auf Iran / Rohani: "Ich konnte beschließen, die US-Sanktionen zu brechen" / Iranisches Konsulat im Irak angegriffen / Netanjahu: Iran will von Jemen aus Israel angreifen / Saudis lehnen Irans Friedensangebot ab / UN verurteilt Verletzung der Menschenrechte in Iran / Fast eine halbe Million Afghanen in die Heimat zurückgekehrt / 20 Millionen Dollar Belohnung für Hinweise, die zu Levinson führen / Menschenrechtsorganisation kritisiert US-Sanktionen / Spionage für Iran

Einkaufswagen

Ihr Warenkorb wird geladen …

zuzüglich Versandkosten / abzüglich Rabatt / inkl./exkl. 7% MwSt. Weitere Informationen in den AGB;